Stadt Steinau an der Straße - barrierefrei

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Bereiche


Sie befinden sich hier: Startseite > Umwelt & Gesundheit, Planen, Bauen, Wohnen > Umwelt und Naturschutz > Energiesparen > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Heinzung und Strom
  • Thermografie
  • Hydraulischer Abgleich und seine Bedeutung
  • Hessischer Energieberatertag 19.11.15
  • Althaus ist Kalthaus
  • Entwarnung - Vorurteil, Wärmedämmung führe zu Schimmel
  • Wohngebäudetypologie zeigt hohes Energiesparpotenzial
  • Heizen und Lüften in der Übergangszeit
  • Dämmung alter Rolladenkästen
  • Wärmedämmung - ohne geht es nicht
  • Wärmedämmung - ohne geht es nicht GRAFIK
  • Wartung der Heizanlage
  • Energetische Schwachstellen von Bestandsgebäuden
  • Vom (K)Althaus zum Energiesparhaus
  • Energiesparmöglichkeiten für Mieter 2018
  • Heizungsoptimierung (Stand Januar 2019)
  • Fünf Grundprinzipien eines Passivhauses (Stand Febr. 2019)
  • Informationen zum Passivhaus (Stand Febr. 2019)
  • Neue Fördermitteldatenbank des Landes Hessen
  • Das „Energietheater“ als Kinderbildungsprogramm


  • Energie sparen bei Heizung und Strom - Wissenswertes für Mieterinnen und Mieter

    Viele Mieter und auch Besitzer von Eigentumswohnungen stehen immer wieder vor der Frage der verbleibenden Handlungsmöglichkeiten für Energieeinsparmaßnahmen, weil keine Entscheidungen hinsichtlich der energetischen Sanierung der Gebäudehülle getroffen werden können. Hier spielt bei erzielbaren Energiesparpotenzialen das Verbraucherverhalten eine entscheidende Rolle, denn den überwiegenden Teil der Ausgaben bilden die Heizkosten“, so Werner Eicke-Hennig, Projektleiter der „Hessischen Energiespar-Aktion“. mehr lesen...

    Zum Thema finden Sie hier eine Broschüre des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.



    Seitenanfang | Sitemap | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail | english | français | español | italiano
    © 2019 Stadt Steinau an der Straße